Besuch im Museum: Vom Korn zum Brot
 
 

Wie haben die Menschen früher Getreide angebaut? Wie haben sie Mehl gemahlen und Brot gebacken? Was Oma und Opa zum Teil noch selbst erlebt haben, kennen die Kinder von heute schon längst nicht mehr. Im Westfälischen Freilichtmuseum Detmold konnten die Kinder aus den 3. Klassen trotzdem hautnah erleben, wie anstrengend die Arbeit auf dem Acker, in der Mühle und in der Bäckerei früher war. Auf anschauliche Weise lernten sie, einen Dreschflegel zu benutzen und per Hand mit dem Mühlstein Mehl zu mahlen. Das war eine spannende Erfahrung für die Kinder, die insgesamt einen kurzweiligen und lehrreichen Vormittag erlebten. Der Besuch des Museums bildete den Abschluss des Themas "Vom Korn zum Brot", mit dem sich die Schülerinnen und Schüler mehrere Wochen lang beschäftigt hatten.